Chronik

Chronik:

1890 2. Januar Gründung des “Turnvereins Jöhlingen”
1900 1. Juli Gründung der “Turnergesellschaft Germania Jöhlingen”
1907 17. Februar die Turngesellschaft nennt sich fortan “Freie Turnerschaft Jöhlingen”
1914-1918 Erster Weltkrieg – turnerische Aktivitäten beider Vereine eingeschränkt, sehr viele aktive Turner werden Opfer des Krieges
1919 Beide Vereine nehmen den Turnbetrieb wieder auf und erreichen im nächsten Jahrzehnt hervorragende Ergebnisse auf Landesebene  sowohl im Turnen als auch in der Leichtathletik
1920 11. Juli Einweihung des Turnplatzes “Pippi” des Turnvereins Jöhlingen
1921 Erstellung einer Turnbaracke 20m x 8m auf dem “Pippi” durch den Turnverein
1921 12. Juni Einweihung des Turnplatzes “Karlstrasse” durch die Freie Turnerschaft Jöhlingen
1925-26 Gründung einer Fußballabteilung der “Freien Turnerschaft Jöhlingen” mit drei Mannschaften
1929 4.Mai Gründung einer Handballabteilung des “Turnvereins”, 1. Spielwart Karl Schmitt
1930 26.-28.Juli Einweihung der Turnhalle der “Freien Turnerschaft”an der Karlstrasse
1933 3.April – Auflösung der “Freien Turnerschaft Jöhlingen” durch die Nationalsozialisten,
das Vereinsvermögen wurde beschlagnahmt und die Vereinsfahne auf der Kreuzbrücke verbrannt
1933 20. Mai – Gleichschaltung des “Turnvereins Jöhlingen”
1939 Zweiter Weltkrieg – große Verluste an Mitgliedern, Einstellung des Sportbetriebes beim Turnverein bis 1945
1946 4. Mai – Neugründung des “Turn- und Sportvereins Jöhlingen aus Mitgliedern der Freien Turnerschaft und des Turnvereins
1946 4.Mai – Neugründung der Handballabteilung 1. Spielwart Karl Nuffer
1949 Leichtathletikabteilung eigenständig unter Artur Dehm
1950 Vereinsvermögen der “Freien Turnerschaft” an der Karlstrasse wird mit 7.000 DM entschädigt
1950-1953 Kauf und Herrichtung des Sportgeländes zwischen B293 und Jahnstrasse
1951 Verkauf des Turnplatzes “Pippi” für 3.100 DM
1953 12.Juli offizielle Einweihung des heutigen Sportgeländes
1955 Baubeginn der Jahnhalle
1957 Fertigstellung der Jahnhalle – 11.500 freiwillige Arbeitsstunden wurden geleistet
1958
13. und 14. September feierliche Einweihung der Friedrich-Ludwig-Jahnhalle
1963 Gründung der Tischtennisabteilung 1.Abteilungsleiter Michael Rettinger
1964-65 Erweiterungsbau der Jahnhalle
1965 10.-12.Juli, 75-jähriges Stiftungsfest
1972 27.Juli, Gründung der Tennisabteilung 1. Abteilungsleiter Klaus Volk,  zwei Tennishartplätze werden gebaut
1975 Bau der Zwei-Platz-Tennishalle durch den TSV und Bau von zwei weiteren Tennissandplätzen durch die Tennisabteilung
1976 Gründung der Volleyballabteilung 1.Abteilungsleiter Manfred Meyer
1977 11.11. – Gründung des Elferrates, 1.Präsident Siegfried Gilpert
1978 1. Prunksitzung des Elferrates in der Jahnhalle
1986
Fertigstellung der Sporthalle der Gemeinde auf dem Schulgelände
1987 Sportgelände/Außenanlagen neu gestaltet, Bau einer Stützmauer an der Jahnstrasse, 6.Tennissandplatz
1988 Modernisierung der Jahnhalle und Bau des verglasten  Vorbaues der Jahnhalle
1990 100-Jähriges Jubiläum des Turn- und Sportverein Jöhlingen
1996 50-Jähriges Jubiläum der Handballabteilung mit Ausstellung von mehr als 500 Bildern aus 50 Jahren
1999 Bau eines Spielplatzes auf dem Vereinsgelände<strong>
2000 Bau einer Beach-Anlage durch die Volleyball- und Handballabteilung
2001 25-jähriges Jubiläum der Volleyballabteilung mit 25 Mannschaften
2002 Renovierung und Neubau der Gaststätte zum Restaurant mit neuer Terrasse
2006 60-Jähriges Jubiläum der Handballabteilung mit Jubiläumsfoto aller Mannschaften
2008 50-Jahre Jahnhalle mit großem Seemannsball und Aufführungen “Beat Boys” und “Watzmann”
2010 33-Jahre Elferrat des TSV Jöhlingen mit großer Jubiläumssitzung
2010 Sanierung des Jahnhallendaches und Aufbau einer Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung